• Mutiges Mädchen im Kletterwald

„Ich schaff‘ das eh nicht.“ – Coaching für Kinder und Jugendliche.

Hat Ihr Kind Probleme oder ist es unglücklich mit der Schule, mit Freunden oder mit der Familie? Wird die Pubertät für alle zu anstrengend? Oder steht sich Ihr Kind scheinbar „nur“ selbst im Weg? Im Kinder- und Jugendcoaching bearbeite mit Ihrem Kind seine individuellen Probleme. Dabei übernehme ich die Rolle eines Coaches. Im Englischen steht dieser Begriff für Trainer oder Unterstützer und ein bisschen von beidem ist häufig nötig, damit es Ihrem Kind wieder gut geht. Dabei ist Coaching viel mehr also nur das Reden über Probleme und Lösungen. Für eine schnelle, messbare und nachhaltige Unterstützung werden hochwirksame professionelle Methoden angewandt, die allesamt sehr kindgerecht sind.

Häufig stecken Blockaden hinter den Problemen der Kinder. Mit Hilfe verschiedener Methoden werden diese Blockaden gelöst, sodass Ihr Kind wieder eine klare Sicht auf die Dinge hat und Lösungen erkennen bzw. finden kann.

Negative Glaubenssätze wie „Ich kann kein Mathe“ oder „Ich schaff‘ das eh nicht“ hindern Kinder daran, an sich und ihr Potenzial zu glauben. Im Coaching schaffen wir es, aus „Ich schaff‘ das eh nicht“ ein tief empfundenes „Ich kann es schaffen, wenn ich es will“ zu machen. Ihr Kind fühlt endlich (wieder), wie viel Wunderbares in ihm steckt. Auch wenn in der Pubertät die Motivation fehlt, können die Jugendlichen lernen, ihre Ziele und Zukunftsträume zu visualisieren. So finden sie zurück zu einem starken inneren Antrieb.

Effizienter lernen

Der Leistungsdruck auf Ihr Kind ist groß. Den Anforderungen der Schule gerecht zu werden, ist nicht leicht. Im Lerncoaching gebe ich Ihrem Kind Methoden an die Hand, die es ihm ermöglichen, sich Lerninhalte schneller und leichter merken zu können. Auch unter dem Druck einer Prüfung soll Ihr Kind ohne Mühe alles wieder abrufen können. Durch Erfolgserlebnisse wird Ihr Kind wieder mehr Freude an der Schule haben.